Adwords – interessant und sehr wichtig

Viele Menschen gehen heute, wenn sie etwas suchen, den Weg über das Internet. Wie gut, dass es Suchmaschinen gibt, die bereitwillig über alles eine Auskunft geben. Doch das auch sehr viel Knowhow dahinter steckt, das wissen die wenigsten. Es gibt ausgefeilte Programme, wichtige Keywords und sinnvolle Texte, die geschrieben werden müssen, damit der User auch auf der richtigen Seite zu seinen Informationen kommt. Was vor allem aber einen grossen Anteil hat, das sind die sogenannten Adwords, die immer mehr den Einzug in die Suchmaschinen halten. Doch viele wissen überhaupt nicht, was dies ist und vor allem, wem es seinen Nutzen bringt, mit Adwords zu arbeiten.

 

Foto: Konstantin Gastmann  / pixelio.de

Foto: Konstantin Gastmann / pixelio.de

 

Unwissend sollte man nicht sein

Wer Adwords in den Suchmaschinen einsetzen möchte, der sollte zumindest über einiges an Grundwissen verfügen, denn schnell sind hier auch Fehler gemacht, die sehr schnell in hohe Kosten ausarten können. Daher macht es Sinn, dass man sich zuerst, bevor man sich für die Adwords registriert, auch eine Analyse macht, welche Suchbegriffe sehr häufig eingegeben werden, wie es mit der Konkurrenz aussieht, welche Adwords hier genutzt werden. Denn man bezahlt bei den Adwords nicht die Werbung als solches – sondern hier bezahlt man an die Suchmaschine die Klicks, die getätigt werden, durch den User. Günstiger wird es natürlich, wenn man seltenere Begriffe nutzt – doch auch hier birgt sich das Risiko, dass man nun nicht gefunden wird. Denn durch den Klick wird der User auf die beworbene Seite gebracht.

Ranking ist wichtig

Es gibt viele Statistiken – auch über die Nutzung von Adwords. Doch wer seine Seite nach vorne bringen will, also vielleicht auf die erste Seite einer Suchmaschine, der muss dafür einiges tun – auch wenn der Platz endlich erreicht ist – man muss ihn auch dort halten können. Denn die Konkurrenz ist zwischenzeitlich gross und die Betreiber der Suchmaschinen wissen das auch mittlerweile gut zu beeinflussen. Daher muss man immer wieder aktualisieren und sich den Gepflogenheiten der Suchmaschinen anpassen. So bestehen gute Chancen auf einen der vorderen Plätze. Wer diese Kleinigkeiten beachtet, kann sicher sein, dass er seinen Platz auf der ersten Seite behält und immer gut von den Suchenden gefunden wird.