Auto versichern in den USA

Auch in den USA sind Autoversicherungen sehr wichtig. Aus diesem Grund muss man eben – wenn man nicht an den Rande des Bankrotts geraten möchte – möglichst dafür sorgen, dass man eine günstige Versicherung bekommt. Nicht erst seitdem Präsident Trump an der Macht ist, der mit aller Macht „Make America great again“ machen möchte, ist die Autoversicherung für Ausländer sehr teuer. Nicht nur, dass Ausländer schon seit langer Zeit in der Schweiz mehr bezahlen müssen für diese Versicherung als die Einheimischen, auch in den USA hat das seit Jahren System. Dabei bleibt noch abzuwarten, wo Präsident Trump mit einem Dekret auch vielleicht hier noch die Daumenschrauben ansetzt und es für Ausländer noch unattraktiver macht in den USA zu leben und zu arbeiten. Der Unterschied vom amerikanischen und dem deutschem System der Autoversicherung ist dabei markant: Versichert ist nicht das Auto, sondern die Personen, die ein Auto führen.

Foto: eiflero  / pixelio.de
Foto: eiflero / pixelio.de

(mehr …)

Englisch lernen in Amerika

Englisch ist die Weltsprache Nummer Eins! Aus diesem Grund ist es auch gar nicht ungewöhnlich, dass viele Menschen zwecks Sprachurlaub in die USA reisen. Neben dem Unterricht in der Sprachschule bleibt noch genügend Zeit mit Land und Leuten in Kontakt zu kommen. Dabei lernt ein Sprachschüler in den USA schon gleich mal, wie man sich in den USA üblicherweise begrüßt, nämlich mit „Hi. I´m ….“. Danach folgt die aus dem Englischen wohlbekannte Floskel „How are you?“, wobei diese Frage nicht ernst genommen werden kann, darauf keine Antwort erwartet wird. Dennoch ist für die US-Bürger dieser Teil der Anrede sehr wichtig und Teil der Höflichkeit. Selbst Bekannt werden mit „Hi. Sarah. How are you?“ begrüßt.

Foto: magicpen  / pixelio.de
Foto: magicpen / pixelio.de

(mehr …)

Die USA erkunden

Wer die Ferien mal so richtig voller Abwechslung möchte und absolut viel Neues sehen will, der wird sicherlich gut daran tun, auch mal zu verreisen. Reisen nämlich tut gut und ist absolut schön und man kann das Leben einmal mit ganz anderen Augen kennenlernen und erleben. Es ist sehr angenehm, auch mal so vom Alltag davon zu kommen und damit auch ganz neue Dinge erleben zu können. Doch wo könnte man am besten neue Dinge erleben und vielleicht eine doch etwas andere Art und Weise von Kultur kennenlernen, ohne dabei gleich in einen Kulturschock zu rutschen? Sicher sind die US-Amerikaner nicht gerade einfache Menschen, denn auch diese sind sehr anders als wir in Europa. Dennoch ist es wunderbar, die Vereinigten Staaten von Amerika einmal zu bereisen und so kennenzulernen, was wahre Grösse und Freiheit bedeutet, denn die USA scheinen für viele wirklich unendlich weit zu sein.

 

Foto: Armin Tollmann  / pixelio.de

Foto: Armin Tollmann / pixelio.de

 

(mehr …)