Dalmatien – eine schöne Urlaubsregion in Kroatien

Wer Ferien in Kroatien machen möchte, der kann sich verschiedene unterschiedliche Regionen aussuchen. Hierzu gehört auch Dalmatien. Diese geografische und historische Region an der Ostküste von Kroatien zur Adria befindet sich im Süden des Landes, das Anfang der 1990er Jahre sich vom zerfallenden Jugoslawien loslöste und auch vom Jugoslawienkrieg stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Einen offiziellen Status hat Dalmatien als historische Region heute nicht mehr, doch erstreckt sie sich von der Insel Pag im Norden von Kroatien bis zur Bucht von Kotor im Süden. Im Nordosten grenzt die Region an Bosnien und Herzegowina. Dalmatien gilt heute als Touristenhochburg mit den Städten Zadar, Split und Dubrovnik – der „Perle der Adria“.

Foto: Katharina Rothe  / pixelio.de
Foto: Katharina Rothe / pixelio.de


Klima und Landschaft

Die Landschaft dieser Region ist sehr vielseitig. Neben dem glasklaren Wasser der Adria bei Dubrovnik gibt es vor allem zerklüftete und verkarstete Küstenlandschaften und ca. 942 Inseln, die ebenfalls zur Region gehören. Zu den größten und touristisch wichtigsten Inseln gehören neben Pag auch Ugljan, Pasman, Dugi otok und Zirje sowie Kornati. Zu den Inseln zählen aber auch Mljet und Elafitische sowie die Halbinsel Peljesac. Die Küste von Dalmatien ist im Übrigen 1200 km lang, wobei die Küstenregion um Trogir, Biograd und Zadar als sehr fruchtbar gilt. In Dalmatien herrscht im Übrigen Mittelmeerklima. Das heißt es gibt hier feuchte Winter und trockene und sonnige Sommertage. Der Januar ist mit 5 °C der kälteste Monat im Jahr. Typisch ist, dass hier meist ein warmer Wind aus südlicher Richtung bläst. Auch der Fallwind Bora tritt hier auf.

Tourismus heute und damals

Vor dem Krieg im ehemaligen Jugoslawien Anfang der 1990er Jahr traf sich in Dalmatien nicht nur die Promiwelt aus Film und Fernsehen, sondern auch fast ganz Jugoslawien. Nach dem Krieg mussten vor allem die Städte Split und Dubrovnik wieder aufgebaut werden. Doch diese erhoben sich in Sachen Tourismus wie „Phönix aus der Asche“. Außer der herrlichen Küste gibt es hier auch viele Weingüter. Bekannt ist Dalmatien vor allem für seine hochwertigen, kräftigen und nuancenreichen Weine. Auch der Crlenjak, besser bekannt unter dem Namen Zinfandel, der fast kaum noch in Kroatien angebaut wurde, wird heut wieder in Dalmatien kultiviert und zu leckeren Weinen gekeltert.