Die USA erkunden

Wer die Ferien mal so richtig voller Abwechslung möchte und absolut viel Neues sehen will, der wird sicherlich gut daran tun, auch mal zu verreisen. Reisen nämlich tut gut und ist absolut schön und man kann das Leben einmal mit ganz anderen Augen kennenlernen und erleben. Es ist sehr angenehm, auch mal so vom Alltag davon zu kommen und damit auch ganz neue Dinge erleben zu können. Doch wo könnte man am besten neue Dinge erleben und vielleicht eine doch etwas andere Art und Weise von Kultur kennenlernen, ohne dabei gleich in einen Kulturschock zu rutschen? Sicher sind die US-Amerikaner nicht gerade einfache Menschen, denn auch diese sind sehr anders als wir in Europa. Dennoch ist es wunderbar, die Vereinigten Staaten von Amerika einmal zu bereisen und so kennenzulernen, was wahre Grösse und Freiheit bedeutet, denn die USA scheinen für viele wirklich unendlich weit zu sein.

 

Foto: Armin Tollmann  / pixelio.de

Foto: Armin Tollmann / pixelio.de

 

Idahoferien

Wer die Ferien über auch mal wirklich für sich sein möchte, um zu entspannen und so das Leben zu geniessen, der hat sicherlich mit so manchen Bundesstaaten der USA eine richtige Wahl getroffen, denn auch hier gibt es bedeutende Unterschiede. Immerhin muss man sich auch einmal vor Augen führen, wie gross die USA eigentlich sind und da ist es doch sicherlich klar, dass auch jeder Bundesstaat ganz eigene Charakterzüge vorweisen kann. Idaho beispielsweise, ist ein recht ruhiger und gediegener Staat, den man zu den Nordstaaten zählen kann. Hier gibt es viel Natur und eine nicht wirklich hohe Bevölkerungsdichte, weswegen man auch keine Probleme haben wird, auch einfach mal für sich selbst zu sein und so das Leben entspannt in der Natur zu geniessen.