Ein Tag im Disney Land

Im letzten Jahr im Herbst war ich mit meiner Freundin in Florida zum ersten Mal. Wir wollten uns unbedingt die ganzen Sehenswürdigkeiten anschauen und natürlich den Clearwater Beach und auch Miami Beach nicht verpassen. Die ersten Tage waren wir fast nur in Miami Beach unterwegs, haben uns ein wenig durch die Straßen treiben lassen und uns ein wenig planlos bewegt. Wir wollten das echte Florida mitbekommen, aber irgendwann reichte es uns dann auch und wir wollten doch die ganzen Sehenswürdigkeiten abklappern, die Florida zu bieten hat. So landeten wir an einem Tag natürlich im Disney Land und obwohl ich männlich bin und meine Kindheit schon wirklich länger zurückliegt, war ich extrem begeistert. Es ist doch etwas ganz anderes, das Disney Land in echt zu sehen, als nur aus dem TV und dabei auch noch seinen Kinderstars direkt gegenüber zu stehen.

disney-land-423549_640

Foto: betinasuarez / pixabay

Ich fand den Tag fantastisch und habe ihn gut genutzt. Zusammen haben wir viele Shows gesehen, haben uns mit unseren Disneyhelden ablichten lassen und sind viel mit den Achterbahnen gefahren. Ich habe am Disney Land nichts auszusetzen und kann nur jedem empfehlen, einmal im Leben dorthin zu gehen. Am nächsten Tag haben wir uns dann ein Fahrrad gemietet und sind einfach an der Küste entlanggefahren. Gefährlich war das nicht, weil meistens eine Promenade entlangführt und so konnten wir eigentlich die ganze Küste abfahren. Der Hinweg war wirklich angenehm, aber der Rückweg hatte es in sich und so sind wir zurück ganz einfach mit dem Bus gefahren, weil es uns zu anstrengend war und sonst auch zu spät geworden wäre.