Grotta di Nettuno in Sardinien

Meine Freundin und ich wollten letztes Jahr spontan in den Urlaub fliegen. Wir mussten beide noch unseren Urlaub aufbrauchen, weil er nicht in das nächste Jahr übertragen wird und so standen wir vor der Entscheidung, entweder den Urlaub zu Haus zu verbringen oder spontan irgendwohin zu fliegen. Wir haben uns dann für letzteres entschieden und ein wirklich gutes Last Minute Sardinien Angebot gefunden, dem wir einfach nicht widerstehen konnten. Wir waren beide noch nicht auf Sardinien und so fand ich die Idee sofort gut. Alles war besser als den Urlaub zu Hause zu verbringen. So machten wir uns nur einen Monat später auf, um zum Flughafen zu kommen, um nach Sardinien zu fliegen. Der Flug dauerte nicht lange, da sich die Insel in der Nähe von Italien befindet und nach kurzer Zeit sind wir angekommen. Allein am Flughafen war ich schon in absoluter Urlaubsstimmung und nichts konnte meine Laune verschlechtern. Das Wetter war gut und so fuhren wir erst einmal mit dem Taxi zum Hotel..

cave-750_640

Foto: Simon / pixabay

Dort angekommen merkten wir, dass wir mit dem Hotel eine gute Wahl getroffen haben und haben erst einmal eingecheckt. Unser Zimmer war auch gut und nachdem wir ausgepackt haben, sind wir erst einmal an den Strand gegangen. Die nächsten paar Tage war erst einmal das pure Strand- Feeling angebrochen, denn wir taten nichts anderes, als am Strand zu liegen, Cocktails zu trinken und es uns gutgehen zu lassen. Ich bin in den zwei Tagen richtig braun geworden, doch am dritten Tag meinte meine Freundin, sie würde gerne einmal etwas unternehmen. An der Rezeption hatte sie viele Flyer gefunden, auf denen Unternehmungen drauf standen und ganz begeistert war sie von der Grotta di Nettuno. Dabei handelt es sich um eine Tropfsteinhöhle bei Alghero in der Nähe vom Capo Caccia auf Sardinien. Capo Caccia und die Tropfsteinhöhle wollten wir miteinander verbinden und so sind wir mit dem Bus aufgebrochen zum Capo Caccia. Die Anfahrt war einfach und vor Ort buchten wir uns dann eine Führung in der Tropfsteinhöhle, denn allein darf man natürlich nicht hinein. Zudem sollte man auch darauf achten, dass das Meer ruhig ist, wenn man sich die Höhle anschauen möchte, denn bei starkem Wellengang darf man sie nicht besichtigen.