Indien – Wellness und noch viel mehr

Wer Indien mag, der wird Ayurveda Indien Reisen lieben. Denn hier handelt es sich um Reisen in ein Land, das sein großes Können und seine Traditionen offenbart. Zwar wurde Ayurveda nicht in Indien erfunden. Doch in der Region Kerala befindet sich der indische Hotspot dieser Heilmethode. Hier gibt es viele Hotels und auch Kliniken, die Massagen etc. anbieten. Wer aber nach Indien reist, der sollte natürlich noch sehr viel mehr entdecken können, als nur die heilsamen Wirkungen von Ayurveda. Denn Indien ist ein Land, das eigentlich als sehr fortschrittlich gilt in Asien, auch wenn die Kluft zwischen Arm und Reich doch sehr groß ist. Denn es sind hier die Kasten, in die man hinein geboren wird und aus denen man nicht mehr entkommen kann.

Foto: Thomas Stallkamp  / pixelio.de
Foto: Thomas Stallkamp / pixelio.de


Mehr als nur Wellness

Doch Indien, das ist nicht nur Wellness. Das ist vor allem auch die Möglichkeit die Kultur von diesem Land so richtig kennenzulernen. Indien hat sehr viel mehr zu bieten. Und zwar handelt es sich um ein Land, das auch sehr viele Paläste zu bieten hat. Diese gehörten einst den Herrschern über die einzelnen Regionen des heute vereinigten Staates Indien. Reisen zu den Palästen werden gut organisiert angeboten. Es gibt auch Guides, die die Touristen durch die großen Städte Indiens begleiten. Wer in Indien ist und nicht einmal die Küche dort versucht hat, der hat ebenfalls etwas versäumt. Eine Reise nach Indien lohnt sich auf jeden Fall. Indien kann man sogar als Alternative heute zu Tunesien oder der Türkei – als zu stark von Terror gefährdeten Urlaubsregionen betrachten.