Karibik Ferien auch günstig zu buchen

Der Reiz Karibik Ferien zu machen besteht nicht selten auch darin, dass man hier doch noch ein Stück europäische Geschichte entdeckt. Denn die meisten der karibischen Staaten standen einst unter europäischer Kolonialherrschaft. In vielen Orten auf den Inseln entdeckt man davon auch noch Spuren. Schon Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckten die Europäer und auch die US-Bürger die Karibik als Winterdomizil bzw. Kurort. Dabei war in der Karibik Kuba das erste Land, in dem die ersten Touristen kamen. Allerdings war es hier bald mit dem Urlaub machen vorbei. Denn durch die Machtübernahme von Fidel Castro wurden von den US Embargos verhängt, denen sich auch große Teile der restlichen Welt anschlossen. Ab Ende der 1950er Jahre rückte indes zunehmend die Dominikanische Republik in den Fokus. Doch erst 30 Jahre später entstand im Osten der Insel die heutige Ferienregion Punta Cana. Inzwischen hat man hier sogar einen eigenen Flughafen. Und das bedeutet, dass die Urlauber sogar direkt von Europa aus in die Ferienregion reisen können.

Foto: Bernd Felgentreff  / pixelio.de
Foto: Bernd Felgentreff / pixelio.de


So kann man sparen

Auch wenn es sich bei Urlaubsländern in der Karibik wie der Dominikanischen Republik um ein Entwicklungsland handelt, ist ein Urlaub dort nicht günstig. Besonders die Region Punta Cana gehört zu den teuersten Orten in der Karibik überhaupt. Die Urlauber bekommen hier aber jede Menge geboten. Dabei spielt natürlich auch eine Rolle, ob man außerhalb der Saison ein Flugticket und eine Unterkunft bucht oder ob man das mit dem Beginn der Hochsaison macht. Last Minute Angebote gibt es vereinzelt zwar auch. Doch eben nicht so viele. Doch Achtung: Im mitteleuropäischen Sommer herrscht in der Karibik Regenzeit und wenn hier Winter ist, herrscht in der Karibik Sommer und somit die beste Reisezeit.

Pauschalreisende sparen

Wer im karibischen Sommer anreist, der sollte, um Geld zu sparen aber auch einiges beachten. Und zwar dass man eine Pauschalreise bucht. Dann hat man sich in einem All inklusiv Hotel in der Dominikanischen Republik zu einem guten und günstigen Preis eingebucht und bekommt jede Menge geboten. Wegen der langen Flugreise von mehr als 10 Stunden lohnt es sich allerdings nur auch wirklich zwei volle Wochen zu buchen.