Luxustour durch die Wüste

Meine Freundin und ich wollten eine luxuriöse Sache tun, wenn wir in Dubai sind, denn hier regiert das Geld. Schön essen gehen kann man auch zu Hause und so haben wir uns dazu entschieden, eine Luxustour durch die Wüste zu machen. Man gönnt sich schließlich sonst nichts und so wollten wir, dass uns diese Tour im Gedächtnis bleibt, am besten für immer. Das hat der Anbieter Platinum Heritage auch geschafft. Es ist einer der ansässigen Anbieter, der für Luxustouren verantwortlich ist und bei dem man eine G-Klasse, also einen Hummer von Mercedes fahren kann. Zudem führt die Tour durch das Dubai Desert Conservation Reserve, was wirklich wunderschön ist. Hier kann man viele einheimische Wildtiere sehen. So zum Beispiel die Arabische Oryxantilope, die uns tatsächlich auch über den Weg gelaufen ist. Man fährt rund 2 Stunden durch die Wüste und wird richtig schön hin und her geschleudert. Das hat mir wirklich großen Spaß gemacht. Der Abschluss ist ein traditionelles 6-Gänge Menü, das bei Sonnenuntergang mitten in der Wüste als romantisches Dinner gegeben wird. Man ist hier komplett allein, wenn man möchte und so waren wir beide total begeistert davon. Man kann aber auch an einer morgendliche Safari teilnehmen.

opera-house-289977_640

Foto: Charly-G / pixabay

Dann bekommt man zum Abschluss ein emiratisches Frühstück, das nach alten Traditionen hergestellt wird. Die Beduinen erzählen dann noch ihre Geschichten und so sind beides einfach unvergessliche Safaris, die man machen kann. Wer die Wüsten- Erfahrung noch auf die Spitze treiben möchte, übernachtet einfach in der Wüste. Es gibt viele Anbieter, bei denen man das machen kann, wenn man nur genug dafür bezahlt.