Warum nicht Malediven im Dezember?

Jeder, der ein Last Minute Malediven Angebot eingeholt hat, der überlegt letztlich, ob er dieses annehmen soll. Schließlich gelten die Malediven als recht teures Urlaubsziel und viele wissen auch nicht genau wo sie denn nun landen. Denn Mitten im Indischen Ozean reihen sich insgesamt 1200 Trauminseln wie eine Perlenkette aneinander und werden Malediven genannt. Der Inselarchipel besteht dabei aus 19 Atollen, wobei aber nur rund 200 dieser Inseln auch tatsächlich bewohnt sind. Es ist dabei für Verbraucher auch schwer einzuschätzen, was sie dabei auf den Inseln erwartet. Immerhin gelten die Malediven offiziell noch als Entwicklungsland. Die Einheimischen leben vor allem vom Fischfang und vom Export von Kokosöl und Kokosfasern.

Foto: FloRyan  / pixelio.de
Foto: FloRyan / pixelio.de


Weihnachten auf die Malediven?

Der Dezember gehört zwar zur Hauptreisezeit auf den Malediven, doch noch verunsicherter sind die Verbraucher natürlich, wenn sie sich näher mit diesem Land befassen und erfahren, dass es sich um ein muslimisches Land handelt. Das heißt für Dezember und vor allem einem Urlaub über Weihnachten, dass die Bräuche wie man sie kennt, dort nicht gepflegt werden. Doch wer diese Bräuche eh nicht mag bzw. wem der Stress vor Weihnachten zu groß ist, der möchte eh keinen Weihnachtsbaum oder Weihnachtsmarkt um sich haben. Das bedeutet aber auch, dass man Geschenke schon mitnehmen muss. Denn auf den Resort-Insel bestehen keine Einkaufsmöglichkeiten! Diese befinden sich nur auf den größeren Insel, wie Malé.

Klima ideal!

Ein Argument, was für die Malediven spricht ist aber das Klima im Dezember. Denn dann herrscht dort eitel Sonnenschein, und zwar bis zu 11 Stunden am Tag. Gerade im Dezember ist es möglich die Unterwasserwelt der Malediven zu entdecken, und die ist einzigartig und wunderschön. Jede der Inseln ist umgeben von einem Korallenriff und bietet hervorragende Möglichkeiten zum Tauchen. Und auch die Strände sind in dieser Zeit nicht allzu überlaufen. Farbenfrohe Fischschwärme – das ist etwas, was man auf keinen Fall vergessen wird. Und auch die Unterbringung auf den Touristen-Inseln ist einmalig. Man hat hier vor allem eines: Sehr viel Ruhe. Insgesamt spricht vieles dafür, dass man gerade im Dezember einen Urlaub auf den Malediven bucht – weit weg vom Weihnachtsstress in Deutschland.